Weihnachtsgrüße!!!

Wieder ist ein Jahr vergangen und die Zeit der Besinnlichkeit und des Innehaltens hält Einzug in unsere geschmückten Häuser und Ställe.

AdventszeitWeihnachten – die Zeit des Mit- und Füreinander und vielleicht auch die Zeit des Verzeihens…. Hier ist es gut, es ähnlich zu halten wie die Pferde, die es so viel besser verstehen im Hier und Jetzt zu sein. Pferde sind so unwahrscheinlich wundervolle Wesen, die uns mit ihrer Art des Miteinander und im Umgang mit uns ein Vorbild sein sollten. Sie verstehen es immer wieder auf´s Neue auf uns zuzugehen und sind dann bereit ziemlich unvoreingenommen auf die kleinste Kleinigkeit, die wir Reiter mal richtig machen, offen zu reagieren und durch ihr Verhalten zu signalisieren „Hey, genau das ist der richtige Weg!“ Im Gegensatz zu uns Menschen sind Pferde eigentlich nie nachtragend und kleinlich. Immer und immer wieder sind unsere Partner, die Pferde, bereit auf Jeden zuzugehen und ihn zu nehmen wie er ist – ohne Vorverurteilung oder nach Äußerlichkeiten ein- bzw. abschätzend. Immer und immer wieder halten sie uns ehrlich und ungeschönt den Spiegel vor, um uns dann erneut die Chance zu geben, das Gute in uns zum Vorschein zu bringen.

Nicht nur jetzt zur Weihnachtszeit und auch nicht nur als schöner Vorsatz für das neue Jahr ist es nach meiner Meinung wichtig, sich und sein Ego, sei es in der Familie, im Beruf und auch im Umgang mit seinen Tieren, zurückzunehmen und sich auf die Liebe einzulassen. Weil Liebe heißt, bedingungslos zu geben ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

In diesem Sinne bedanke ich mich natürlich in erster Linie bei den vielen Pferden, die mich im letzten Jahr immer wieder auf ihre unnachahmliche Art ins Jetzt holten und holen. Natürlich auch vielen herzlichen Dank an alle Kunden, pferdebegeisterten Wegbegleiter und all die anderen „Harmoniesuchenden“… Wir wünschen Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben und freuen uns auf ein spannendes, lehrreiches und vor allem gesundes neues Jahr mit Euch!!

Liebe Grüße von Katrin und Jörg

Speak Your Mind

Ich akzeptiere

*